BIHK-Google-Zukunftswerkstatt-Webinar

Dieses Webinar präsentiert Ihnen die IHK Würzburg-Schweinfurt im Rahmen der gemeinsamen Digitalisierungsinitiative der Industrie- und Handelskammern in Bayern. Bei Interesse am Angebot der IHKn hier der Link zu den Newslettern: https://news.ihk.digital

Einführung in maschinelles Lernen und KI - praktische Anwendungen für Ihr Unternehmen 

Mittwoch, 16. März 2022
10:00 - 11:00 Uhr

Erfahren Sie, wie maschinelles Lernen eingesetzt werden kann, um Geschäftsprozesse zu verbessern und sie profitabler zu machen. 

Inhalte und Ziele des Live-Webinars:

  • Maschinelles Lernen definieren und verstehen
  • Wie es einem Unternehmen helfen kann, profitabler zu sein
  • Anwendungen des maschinellen Lernens in der Wirtschaft und in der realen Welt 
  • Wie Maschinen lernen
  • Möglichkeiten, maschinelles Lernen zur Lösung eines Problems einzusetzen
  • Auswirkungen des maschinellen Lernens aus ethischer Sicht

Vorkenntnisse: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. 

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der "Google Zukunftswerkstatt" statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Bitte melden Sie sich verbindlich an. Sie erhalten im Vorfeld zum Webinar einen Zugangs-Link. 

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Freundliche Grüße aus der IHK

Michaela Rentmeister
IHK Würzburg-Schweinfurt
Innovation und Umwelt
Tel. 0931 4194-278
E-Mail: michaela.rentmeister@wuerzburg.ihk.de

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Einführung in maschinelles Lernen und KI - praktische Anwendungen für Ihr Unternehmen

In Zusammenarbeit mit der Google Zukunftswerkstatt

Einführung in maschinelles Lernen und KI - praktische Anwendungen für Ihr Unternehmen

  • Maschinelles Lernen definieren und verstehen
  • Wie es einem Unternehmen helfen kann, profitabler zu sein
  • Anwendungen des maschinellen Lernens in der Wirtschaft und in der realen Welt 
  • Wie Maschinen lernen
  • Möglichkeiten, maschinelles Lernen zur Lösung eines Problems einzusetzen
  • Auswirkungen des maschinellen Lernens aus ethischer Sicht

Vorkenntnisse: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Referent

Christian Spancken

Christian Spancken

CS & M GmbH / Google Zukunftswerkstatt

Kontakt: Michaela Rentmeister, IHK Würzburg-Schweinfurt